Editorial Board

Das Editorial Board von IReflect besteht aus gleichberechtigten Mitgliedern, die vom Herausgeber (“IB an der Spree”) eingesetzt werden.
Das Board übernimmt administrative und inhaltliche Aufgaben. Im Wesentlichen ist dies das das Verfassen und Versenden der Calls for Papers sowie die Koordinierung der Arbeit der Peer Reviewer. Ihm obliegt darüber hinaus die Letztentscheidung über die Veröffentlichung der eingereichten Aufsätze, wobei es sich an den Empfehlungen der Peer Reviewer orientiert. Das Board ist außerdem für die letzten redaktionellen Änderungen (‚final editing‘) und das Veröffentlichen der Aufsätze verantwortlich.

Aktuelle Mitglieder

♦ Michael Giesen, B.A.
6. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Im Bachelor studierte er Politikwissenschaft an der TU Chemnitz und arbeitete am dortigen Institut für Politikwissenschaft. Nach dem Abschluss war er Visiting Research Fellow an der Hebrew University of Jerusalem bevor er nach Berlin ging. Neben dem Studium arbeitete er außerdem an der an der Freien Universität angesiedelten Kolleg-Forschergruppe “The Transformative Power of Europe”.  Seine Studienschwerpunkte sind Theorien der Internationalen Beziehungen, Internationale Organisationen und Legitimitäts-Theorien sowie Kooperations-, Friedens- und Konfliktforschung.

♦ Gizem Kaya, B.A.
2.  Semester Master Philosophie (Universität Potsdam, FU Berlin) 

Im Bachelor studierte Gizem Internationale Beziehungen, Völker- und Europarecht sowie Philosophie am University College Maastricht in den Niederlanden. Dabei absolvierte sie ein Fachsemester an der University of California (SB) in den USA. Im Master befasst sie sich mit normativen Theorien der Internationalen Beziehungen und mit Politischer Philosophie. Dabei liegen ihre Schwerpunkte vor allem auf Demokratiekonzeptionen und global-ethischen Fragen im Zusammenhang mit den Menschenrechten. 

♦ Linda Mederake, B.A.
4. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Linda studierte im Bachelor Politikmanagement an der Hochschule Bremen, verbrachte ein Auslandssemester in London und ein Praxissemster in Brüssel bei der Hessischen Landesvertretung und beim Deutschen Städte- und Gemeindebund. Neben den EU Studies sind Klima- und Umweltpolitik ein weiterer Studienschwerpunkt. Deshalb absolvierte Linda vor dem Masterstudium der Internationalen Beziehungen beim Ecologic Institut ein Praktikum und war außerdem in Forschungsprojekten zu Klimaanpassung und dem internationalen Vergleich kommunaler Klimapolitik aktiv.

♦ Sara Talitha Merkes, B.A.
4. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Im Bachelor studierte Sara Politikwissenschaften an der Freien Universität Berlin. Im Zuge dessen absolvierte sie Praktika in der Deutschen Botschaft Sofia, Bulgarien, und bei einer Europaparlamentsabgeordneten. Ihre Studienschwerpunkte liegen auf Entwicklungspolitik, Friedens- und Konfliktforschung sowie Governance.

♦ Jonas Richter, B.A.
2. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Jonas studierte Politikwissenschaft und Geschichte an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg. Während dieser Zeit absolvierte er ein Praktikum im Planungsstab des Auswärtigen Amts und verbrachte ein Auslandsjahr an der Sciences Po Paris. Seine Schwerpunkte liegen auf europäischer Außenpolitik und deutsch-französischen Beziehungen. Er arbeitet als Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für Internationale Organisationen und Politikfelder an der Universität Potsdam.

♦ Isabella Rogner, B.A.
5. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Im Bachelor studierte sie Erziehungswissenschaft und Politikwissenschaft an der TU Dortmund. Neben dem Studium arbeitete sie zweieinhalb Jahre am Institut für Schulentwicklungsforschung in Forschungsprojekten zu Bildung und Migration und absolvierte ein Praktikum in Nairobi. Das zweite Jahr des Masters verbrachte sie an der York University, Toronto. Sie interessiert sich für feministische Ökonomie, transnationale Politik und Globalisierung.

♦ Jan Schaller, B.A.
2. Semester Master Politikwissenschaft (FU Berlin)

Jan studierte im Bachelor an der Freien Universität Berlin Politikwissenschaften und befasste sich zunächst schwerpunktmäßig mit der Region des Vorderen Orients. Dabei absolvierte er ein Auslandssemester an der Sciences Po Paris, sowie ein Praktikum beim Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration. Im Master hat er seinen Fokus auf Migrationsforschung und kritische Sicherheitsstudien gelegt.

 ♦ Diana Vuzic, B.A.
2. Semester Master Internationale Beziehungen (FU Berlin, HU Berlin, Universität Potsdam)

Diana studierte Politik- und Verwaltungswissenschaften an der Universität Konstanz und dem Institut d’Etudes Politiques de Lyon. Während ihres Studiums sammelte sie praktische Erfahrungen an der Deutschen Botschaft in Moskau und der Europäischen Akademie in Berlin. Nach ihrem Bachelor absolvierte sie einen einjährigen entwicklungspolitischen Freiwilligendienst in Indien. Ihre Forschungsinteressen liegen  in der Friedens- und Konfliktforschung, sozialen Bewegungen und der Transformationsforschung.

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *